Coaching

"Klug fragen können 

ist die halbe Weisheit"

Sir Francis Bacon

Business Coaching

Unter Coaching verstehe ich eine professionelle Reflexions- und Entwicklungshilfe mit dem Ziel, Handlungsalternativen und eigenständige Lösungen zu entwickeln.

Ich sehe meine Tätigkeit als Coach damit als Hilfe zur Selbsthilfe.


 

Agile Coaching

Agile Methoden erfordern von den Teammitgliedern ein hohes Maß an Kommunikationskompetenz. Ich begleite agil arbeitende Teams, damit wertschätzende Kommunikation die Prozesse fördert.

Transfercoaching

Neue Verhaltensoptionen in den Alltag zu integrieren bedarf Zeit, Geduld und auch Hartnäckigkeit. 

Ich unterstütze Ihre Mitarbeiter nach dem Besuch einer Weiterbildungsmaßnahme zeitlich begrenzt und auf eigenen Wunsch bei der Umsetzung Ihrer Ziele in die Praxis. 

Transfercoaching kann persönlich, telefonisch oder online stattfinden.

Meine Haltung im Coaching

Ich arbeite auf der Grundlage des humanistisches Menschenbildes. Dieses positive Menschenbild ist auf Entwicklung ausgerichtet und basiert auf nützlichen Glaubenssätzen.

Ich bekenne mich damit auch zu humanistischen Grundwerten wie Verantwortung, Freiheit, Achtsamkeit, Würde und Toleranz.

Ich ermutige, Verantwortung für sich und das Lebensumfeld zu übernehmen, bewusste Entscheidungen zu treffen, die Konsequenzen zu bedenken und für eigene Entscheidungen und Handlungen einzustehen.

Ich arbeite im Coaching dialogisch.

Ich achte die Individualität des Coachee und respektiere, dass er sich in seiner Persönlichkeit, seinen Ansichten, Werten, Bedürfnissen und Zielen von anderen Menschen unterscheidet.

Das Coaching erfolgt immer systemisch.

Handlungsalternativen und Lösungswege werden unter Berücksichtigung ihrer Wirkungen und Wechselwirkungen auf Wirksamkeit hinterfragt.

Ich bin mir bewusst, dass dieselbe Situation von verschiedenen Menschen ganz unterschiedlich wahrgenommen wird. Wahrnehmung ist ein aktiver Konstruktionsprozess auf der Grundlage individueller Lebenserfahrung und gegenwärtiger Motivationslage.(Konstruktivismus)

Ich fördere ein Bewusstsein für Konstruktivismus als Basis für Achtsamkeit, Toleranz und Fürsorge wie Selbstfürsorge.

Der Coaching-Prozess ist zielorientiert und zeitlich befristet.


Modelle und Methoden

Ich setze Modelle und Methoden sorgfältig situativ ausgewählt und auf die Individualität angepasst ein. Meine bevorzugten Modelle und Methoden stammen aus der systemisch-lösungsorientierten Beratung z.B. systemische Fragetechnik und der Kommunikationspsychologie z.B. Modelle von Friedemann Schulz von Thun, Marshall B. Rosenberg. Unter den Persönlichkeitsmodellen empfinde ich die Arbeit mit dem DISG-Modell als besonders hilfreich.