Interkollegiale Beratung:          Workshop mit Transferbegleitung

Teilnehmer:

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter einer vergleichbaren Hierarchieebene, die die Reflexion und den professionellen, vertrauensvollen fachlichen Rat von Kollegen außerhalb des eigenen Teams suchen.


Ziel des Workshops:

Die Teilnehmer lernen sich kennen und bilden Netzwerke. 

Sie kennen das strukturierte Vorgehen einer kollegialen Fallberatung nach dem Heilsbronner Modell.
Sie können eigenverantwortlich Kollegiale Fallberatungen durchführen.

Inhalte und Methodik:

Kennenlernen der Methode 

Erste praktische Annäherung in einer Triade 
Kollegiale Fallberatung mit Moderatorin in der Fish-Bowl
Kritische Auseinandersetzung mit der Methode mit der Walt-Disney-Methode


Praxisphase:

Eine erste kollegiale Fallberatung nach dem Workshop wird von mir als Moderatorin begleitet. 
Im Anschluss wird die Methodik reflektiert.
Die Teinehmer verabreden sich eigenverantwortlich für weitere Fallberatungen. 
Auf Wunsch der Gruppen kann ich als Moderatorin hinzugezogen werden.


Dauer: 

Workshop: ein Seminartag

Erste moderierte Fallberatung: 120  Minuten
weitere Moderationen bei Bedarf
Ich empfehle ein Reflexionstreffen  nach 6 Monaten in der Großgruppe.